Der Anfang

Moin Leute,

Willkommen in den heiligen Hallen von ÜberMetal. Wenn ihr es soweit geschafft habt seid ihr:

a) Fanatische ÜM-Fans, die verzweifelt nach einer Möglichkeit suchen, uns ein paar nette Worte dazulassen

b) Total planlose Normies, die von der Power of Metal und/oder ihrer Podcasts noch überzeugt werden müssen. In dem Fall folgt hier eine kleine Zusammenfassung der Essenz der vor euch liegenden Audiologs: Adidas-Piraten, Bärenkatapulte, Other Bands play, Manowar kills; Redneck Vikings from Hell, Trveness, Epicness, Trve-Epicness, Post-Trveness, Actual Humans, Was kann Kutte? Wo bin ich? Wer sind In Extremo? Brüche in Songs, Brüche in Alben, Brüche in Bands und jede Menge Interviews, Neuigkeiten und Hintergrundinfos aus eurer Lieblingsmusik.

Also hört mal rein, kostet ja nix;)

Tim & Doc

1 thought on “Der Anfang

  1. Petra says:

    Super Podcast, ich bin inhaltlich begeistert. Aber besonders die unprätentiöse Art, wie ihr das aufzieht, und auch der sprachliche Anspruch gefallen mir richtig gut. Understatement ist ja ein beliebter Metaller-Skill, den Vergleich mit ähnlichen Formaten müßt ihr aber nicht nur nicht scheuen, sondern zumindest für meinen Geschmack habt ihr den Status Metal-Podcast Benchmark nach 23 Folgen erreicht. Bei oft über 2 Stunden mit bemerkenswert wenigen Füllwörtern (und die Wenigen haben auch ihren ganz eigenen Charme) plus 1a Tonqualität, da spürt man eure Begeisterung und hat das Gefühl, dass ihr den Podcast auch nur ganz für euch alleine machen würdet. Danke!

    VG Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.